Physiotherapie

BEWEGUNGSPÄDAGOGIK FRANKLIN-METHODE®

Verkörperung der Funktion verbessert die Funktion

Die Franklin-Methode® ist eine Body-Mind-Konzept und stellt eine einzigartige Synthese aus Imagination, Bewegung und erlebter Anatomie dar. Bewegungsabläufe werden mit kreativem Mentaltraining gekoppelt, wodurch schnelle und bleibende Veränderungen erzielt werden.

 

Ziel der Franklin-Methode®

  • Verbesserung von Haltungs- und Bewegungsmustern
  • Verankern von Körperwahrnehmung im Alltag
  • Verbessern der Koordination mit Hilfe von anatomischen und metaphorischen Bildern
  • Verstehen von biomechanischen Vorgängen im Körper
  • Erneuerung und Reorganisation von Strukturen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind: über Imagination, Bewegung und Berührung

 

Barbara Fleuti integriert das Konzept der Franklin-Methode® in ihrer Arbeit als Therapeutin, Instruktorin und im Gruppenunterricht. Die Kraft der Veränderung liegt in jedem von uns!

 

Bewegung beginnt im Kopf

Eine der größten Entdeckungen des 21. Jahrhunderts ist die Formbarkeit unseres Gehirns.

Unser Gehirn wird durch das Leben, welches wir leben, ständig weiterentwickelt. Die Franklin-Methode ist führend in der angewandten Neuroplastizität. Diese legt dar, wie man das Gehirn benutzen kann, um die eigenen Körperfunktionen zu verbessern. Wir verwenden unsere Gedanken als nützliches Werkzeug, um alle körperlichen Fähigkeiten zu verbessern.

 

Erlebte Anatomie

Bewusst gespürtes Erleben und Wahrnehmen anatomischer und biomechanischer Zusammenhänge, verbessert ihr Körperbewusstsein. Auf dieser Basis aufbauend, kann der Körper (mit Hilfe von inneren Bildern) "neu programmiert" und ungünstige Haltungs- bzw. Bewegungsmuster, durch optimale neue Muster, ersetzt werden.

Somit kann der Kraft - und Energieaufwand in der Bewegung reduziert werden. Ihre Gelenke werden geschmeidig, Ihre Muskeln elastisch und Ihre Bewegungen effizienter - ein richtiger Bewegungsgenuss!

Aktuell